Leben im Haus Arabica

Es ist das erste Haus, das einem ins Auge fällt, wenn man sich dem Überseequartier von der Speicherstadt aus nähert. Stolz wie ein Flaggschiff reckt sich das Haus Arabica mit seinen 14 Etagen in den bewegten Hamburger Himmel. Hier findet jeder Mieter seine persönliche Oase. Als kleines Reich mit 74 Quadratmetern. Oder als großzügige Maisonette-Wohnung über zwei Etagen.

Und unabhängig von der Größe: immer mit einer Loggia, einem Balkon und einem ganz privaten Blick über den Magdeburger Hafen, auf den Überseeboulevard, die Elbphilharmonie oder die Speicherstadt. Ein Haus mit Charakter und der freundlichen Wärme tausend unterschiedlicher Rot- und Orangetöne der Klinkerziegel, die durch Sonne und Schatten immer wieder ihre Erscheinung ändern. Aber nie ihren lebendigen, freundlichen und natürlichen Eindruck. Die Tür zum Haus Arabica ist das Tor zu einer neuen Welt. Man schert aus dem Strom des Überseeboulevards aus, lässt den Trubel und die Hektik des Tages hinter sich und genießt erst einmal den Klang der kühlen Stille – fast wie in einem marokkanischen Stadthaus. Willkommen im Haus Arabica.

WOHNIMMOBILIE

Architekt: Trojan + Trojan und Dietz Joppien Retailfläche: 673 m² BGF
Gastrofläche: 201 m² BGF
Wohnfläche: 8.944 m² BGF
Sonstiges: 147 m² BGF
Gesamtfläche: 9.965 m² BGF
PDF Hausbroschüre