Arbeiten im Haus Java

Direkt an der Speicherstadt. Zuhause am Kaffeelager. Arbeiten am Berührungspunkt von Geschichte und Gegenwart. Ein Hauch aus vergangener Zeit weht mit dem Wind herüber.

Mit dem Entwurf der Arbeitsgemeinschaft der Architekturbüros Trojan + Trojan und Dietz Joppien beweist zeitgenössische Formsprache ihre Eloquenz. Ein Wechselspiel von Innen und Außen. Einschnitte, Vorsprünge, Nischen, Durchblicke.

Auf dem Weg ins Überseequartier werden die Hamburger an dieser Stelle den neuen, wassernahen Abschnitt der Innenstadt betreten. Auf Grund der hohen Besucherfrequenz überzeugt das Gebäude an einem optimalen Standort.

Im Erdgeschoss ist ein bunter Mix aus Dienstleistungen, Gastronomie und Einzelhandel zu finden. Ein attraktives Angebot für die ersten Schritte ins Überseequartier.

BÜROIMMOBILIE

Architekt: Trojan & Trojan und Dietz Joppien Retailfläche: 1.284 m² BGF
Gastrofläche: 397 m² BGF
Bürofläche: 11.441 m² BGF
Sonstiges: 310 m² BGF
Gesamtfläche: 13.432 m² BGF
PDF Grundriss