Eisfläche

Die einzige Eislaufbahn auf Hamburgs Weihnachtsmärkten

Ob kleine Eiskönigin, quirliger Pirouettendreher oder passionierter Eisstockschießer – Die einzige Open-Air-Eislaufbahn auf den Weihnachtsmärkten Hamburgs lädt ab dem 21. November wieder zu ausgiebigen Schlittschuhrunden und sportlichem Eisstockschießen ein.

Schlittschuhlaufen bis 18.00 Uhr

Täglich von 12.00 bis 18.00 Uhr heißt das Überseequartier Jung und Alt auf der 240 Quadratmeter großen Eisfläche vor dem Alten Hafenamt herzlich Willkommen. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre können kostenlos ihre Runden und Pirouetten drehen. Für Schulklassen und Kitagruppen gelten zudem Sonderöffnungszeiten: Lehrer/innen und Erzieher/innen können die Eislaufbahn gemeinsam mit ihren Schulklassen und Gruppen nach vorheriger Anmeldung von 10.00 bis 12.00 Uhr nutzen – ebenfalls gratis.

Schlittschuhe und Bobbys für Kleinkinder können bei Bedarf für je 3,00 € ausgeliehen werden. Erwachsene zahlen 4,00 € für den Eintritt und 3,00 € für die Schlittschuhe. Eigene Schuhe können jedoch selbstverständlich mitgebracht werden.

Das Überseequartier bietet außerdem Schlittschuhlaufkurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Gegen eine Gebühr von 10,00 € lernen Sie in 1,5 Stunde alle Geheimnisse des Gleitsports. Es wird um eine Voranmeldung gebeten – dabei werden individuelle Zeiten abgemacht. Ein Lehrer betreut maximal zwei Personen auf einmal.

Die Verfügbarkeit der Eisfläche kann jederzeit im Online-Belegungsplan unter www.ueberseequartier.de eingesehen werden. Für die Anmeldung schreiben Sie einfach eine E-Mail an office@iceworld-Icebusiness.de.

Eisstockschießen ab 18.00 Uhr

Nachdem sich tagsüber Groß und Klein auf dem Eis austoben konnten, gilt es abends auf dem Überseeboulevard sein Können zu beweisen: Täglich von 18.00 bis 20.00 Uhr können Gruppen von vier Personen gegeneinander beim Eisstockstießen antreten – eine Anmeldung der Gruppen ist erforderlich und unter office@iceworld-Icebusiness.de möglich.

Bei dem Spiel geht es darum, Stöcke von der Abspielstelle aus möglichst nahe an die sogenannte Daube über das Eis zu schießen. Ziel ist es, einen Stock der eigenen Mannschaft in Bestlage zu bringen – eine gesellige Teamaktivität und vergnügliche Abwechslung vor der Weihnachtsfeier. Regeln finden Sie hier.

Kosten: 50 Euro für eine Stunde, 100 Euro für zwei Stunden pro Bahn (insgesamt 8 Personen) oder 200 Euro für beide Bahnen (max. 16 Personen), jeweils inkl. Eisstöcke und Einweisung.

Belegungsplan und Anmeldung

Bitte beachten Sie, dass die Eisfläche zwischendurch für Events nicht zugänglich ist. Auf dem Live-Belegungsplan können Sie jedoch die Verfügbarkeit prüfen.

Anmeldungen von Gruppen für das Schlittschuhlaufen, für die Schlittschuhlaufkurse sowie für das Eisstockschießen bitte über office@iceworld-Icebusiness.de.